Bezirksmusikball 2014

Auftakt 60 Jahre BAG Baden-Mödling-Wiener Neustadt
Ball des MV Hirtenberg stand heuer unter dem Motto Bezirksmusikball
Der Ball des Musikverein Hirtenberg stand dieses Jahr im Zeichen zweier Jubiläen. Für das Jubeljahr 90 Jahre Musikverein Hirtenberg war die Tanzveranstaltung letzter Höhepunkt und Abschluss der Feierlichkeiten, für das Bestandsjubiläum 60 Jahre Bezirksarbeitsgemeinschaft (BAG) Baden-Mödling-Wiener Neustadt der Auftakt zu den zahlreichen Festveranstaltungen in diesem Jahr. Daher auch das Motto Bezirksmusikball. Dementsprechend groß war die Gästeschar im Ballsaal. Unter anderem konnte MV-Obmann Ing. Franz Malzl Bürgermeisterin Gisela Strobl, den 3. Landtagspräsidenten und Vizebürgermeister von Traiskirchen Franz Gartner, die Landtagsabgeordneten Mag. Karin Scheele und Josef Balber, den Bürgermeister von Enzesfeld-Lindabrunn Franz Schneider, Pfarrer Dr. Tomo Cubela, den Bezirksobmann des BAG Baden-Mödling-Wr. Neustadt Lambert Schön, Bezirkskapellmeister Hannes Herbst sowie Delegationen der Mitglieder der BAG im Hirtenberger Kulturhaussaal begrüßen. Nach der Eröffnungspolonaise durch die Jungdamen und –Herren der Tanzschule Pottenstein unter der bewährten Leitung von Tanzmeister Hannes Nedbal zeichnete BAG-Obmann Lambert Schön Landtagspräsident Franz Gartner für seine Verdienste und oftmalige Unterstützung der Blasmusik mit der Goldenen Ehrennadel der BAG aus. Nach den Eröffnungsworten von Bürgermeisterin Gisela Strobl eröffneten die Delegationen der 40 Musikvereine der Bezirksarbeitsgemeinschaft zusammen mit dem MV Hirtenberg mit zünftiger Blasmusik die Ballnacht auch musikalisch. Um Mitternacht war „Stadlzeit" animierten moderiert von Helmut Wöhrer unter anderem Udo Jürgens alias Johann Farthofer, Jo Rauscher als Ivan Rebroff, Patrick Rupprecht als Captain Cook mit seinen singenden Saxophons und Bürgermeisterin Gisela Strobl als Nana Mouskouri das Publikum zum Mitklatschen und Mittanzen. Für kaum enden wollende Lachsalven sorgte abschließend das von MV-Obmann Franz Malzl geleitete „Russische" Staatsopernballett mit seiner etwas eigenwilligen Interpretationen von Nussknacker und Can-Can. Dass die gute Stimmung noch bis weit in den Morgen hinein andauerte, braucht eigentlich nicht extra erwähnt zu werden.

Aktuelles

Wechsel im Gemeinderat

...weiterlesen

So hat Hirtenberg gewählt!

...weiterlesen
Help GV Logo familienfreundlichegemeinde Logo Triestingtal Logo Tridok Logo
Fundgegenstände