Musikverein spielt Konzert zum Nationalfeiertag

Das diesjährige Konzert stand unter dem Motto „Around the World“. Das Publikum hatte die einmalige Gelegenheit, gemeinsam mit dem Musikverein Hirtenberg, eine musikalische Weltreise an die entlegensten Orte der Welt zu unternehmen und die Vielseitigkeit des Orchesters zu erleben. Die Reise führte quer über den Globus: Von afrikanischen Rhythmen wie „Baba Yetu“ (deutsch: Vater Unser), über asiatische Klänge wie die Operette „Das Land des Lächelns“ von Franz Lehár, bis hin zum mexikanischen Armee-Marsch „Infantérie Ligéra“. Ein besonderes Highlight war jedoch das Werk „Around the World“ von Otto M. Schwarz, welches die Zuhörer ganz besonders in den Bann zog.

Am Dirigentenpult standen neben Kapellmeister Michael Osztovics auch dessen Stellvertreter Christian Karl, sowie Johannes Osztovics, der erst vor kurzem die Dirigentenprüfung erfolgreich absolvierte.

Mit an Bord war diesmal wieder das Jugendorchester „BAM | Brass and More“ unter der Leitung von Michael Lugitsch, welches in der ersten Hälfte im Orchester mitspielen konnte.

Durch das Programm führten heuer in Doppelconférence Katharina und Daniel Osztovics auf eine beschwingte Art und Weise: Die beiden blätterten durch die Fotoalben des Musikvereins und brachten so interessante Parallelen zu den Stücken.

Eine besondere Freude war es, als der Bezirksobmann der BAG Baden-Mödling-Wr. Neustadt Kurt Breth die Ehrungen an folgenden verdienten Musikern im Namen des NÖ Blasmusikverbandes vornahm:

Musikerleistungsabzeichen in Bronze: Manuela Schiefer

Ehrenmedaille in Bronze für 15 Jahre aktive Musikausübung: Theresa Hofschuster, Sophie Schweiger, Anita Wöhrer, Martina Wöhrer, Sabine Wöhrer, Wolfgang Wöhrer

Ehrenmedaille in Silber für 25 Jahre aktive Musikausübung: Martina Grill, Heinz Maly, Alexander Schermann, Manuela Schiefer, Birgit Stockreiter

Ehrenmedaille in Gold für 40 Jahre aktive Musikausübung: Gunther Goisser, Martin Ramharter, Peter Ramharter

Ehrenmedaille in Gold für 50 Jahre aktive Musikausübung: Herbert Grill

Doch damit nicht genug, konnten Obmann Franz Malzl und Kapellmeister Michael Osztovics den Hirtenberger Bürgermeister Karl Brandtner überraschen. Ihm wurde die Ehrenmitgliedschaft im Musikverein Hirtenberg verliehen – die höchste Auszeichnung, die der Verein vergeben kann.

Nach dem letzten Stück mit dem passenden Titel „At World’s End“ gab es stehende Ovationen für das Orchester und das Publikum verlangte nach insgesamt drei Zugaben.

Der Musikverein Hirtenberg präsentierte sich wieder einmal als ausgezeichneter Klangkörper, der es jedes Mal aufs Neue versteht die Brücke zwischen Tradition und Moderne zu schlagen – und das seit knapp 100 Jahren mit großem Erfolg.

Aktuelles

Waldbrandprojekt

...weiterlesen

Informationen zum Thema Flüchtende aus der Ukraine finden sie hier

...weiterlesen
Help GV Logo Triestingtal Logo Triestingtal Logo Tridok Logo
Fundgegenstände