Fackelzug

In Hirtenberg ist der Fackelzug am Vorabend des 1. Mai eine über Jahrzehnte gelebte Tradition, die ihren Ursprung vielleicht in einer Zeit hat, als in den drei großen Betrieben des Industrieortes noch mehr Arbeiterinnen und Arbeiter beschäftigt waren, als der Ort selbst Einwohner hatte.

Rund 150 Hirtenbergeinnen und Hirtenberger, eine Delegation der SPÖ Enzesfeld - Lindabrunn mit LTAbg. Mag. Karin Scheele an der Spitze sowie Gäste aus mehreren anderen Triestingtalgemeinden zogen am Vorabend des 1. Mai begleitet von den Klängen des MV Hirtenberg  mit Fackeln durch den Ort. Bei der Abschlusskundgebung im Gemeindepark sprachen Bgm. Karl Brandtner und der Präsident der AKNÖ Markus Wieser zur aktuellen politischen Situation.

Aktuelles

Spendenübergabe an St.Anna Kinderkrebshilfe

...weiterlesen

SPENDENAUFRUF FÜR DIE OBDACHLOSEN

...weiterlesen
Help GV Logo familienfreundlichegemeinde Logo Triestingtal Logo Tridok Logo
Fundgegenstände