Glasfaser in Hirtenberg

Glasfaser – heute für morgen bauen!

 

Stetig steigender Datenverbrauch führt dazu, dass Österreichs Gemeinden Glasfaser-Infrastruktur bald genauso dringend benötigen werden wie Wasser- oder Stromleitungen. Deshalb führt die Gemeinde Hirtenberg aktuell Gespräche über den Glasfaser-Ausbau.

 

Kleines Kabel – große Wirkung

Unter Glasfaser versteht man lange dünne Fasern aus Glas, welche als Lichtwellenleiter zur Datenübertragung verwendet werden. Die Vorteile von Glasfaser-Internet sprechen für sich:

  • Keine Schwankungen, keine Störungen: Glasfaser liefert rund um die Uhr eine stabile Internetverbindung mit uneingeschränkter Bandbreite. Das ermöglicht stressfreies Homeoffice, Streaming ohne Aussetzer, schnellstmögliches Gaming und das ideale „Smart Home“. 
  • Glasfaser-Internet ist schnell! Die Übertragungsraten sind um ein Vielfaches höher als bei Kupferleitungen. Surfen in Lichtgeschwindigkeit!

 

Ein Kabel für jeden Haushalt im Ausbaugebiet

Konkret steht ein Ausbau durch die Firma Alpen Glasfaser im Raum, die das Glasfaser-Netz für Magenta Telekom errichtet. Der Ausbau würde FTTH („Fibre to the Home“) erfolgen, d.h. dass grundsätzlich bei jeder Adresse im Ausbaugebiet ein Glasfaserkabel an der Grundstücksgrenze abgelegt wird. Alle Haushalte, die diese Möglichkeit eines Glasfaser-Anschlusses erhalten, werden darüber zeitgerecht von Magenta Telekom informiert bzw. ist zeitnah auch eine öffentliche Informationsveranstaltung zum Projekt „Glasfaser für Hirtenberg“ geplant.

Aktuelles

Informationen der ÖBB zu Sommersperren und Fahrplanänderung

...weiterlesen

FERIENSPIEL HIRTENBERG 2024

...weiterlesen
Help GV Logo Triestingtal Logo Triestingtal Logo Tridok Logo
Fundgegenstände