Schüler der NMS spielen

Die Kinder waren vor allem von der Kaiserin sehr begeistert, dass sie unbedingt Elisabeth spielen wollten.
Deshalb begannen wir vor ca. 2 Monaten mit den Proben für das Musical. Es sollte ein Schulfest der besonderen Art werden. Bereits zu Beginn der Proben entwickelten die Kinder ein Zusammengehörigkeitsgefühl und zeigten, dass ein Miteinander von klein bis groß sehr effizient ist. Mit einer eigenen WhatsApp Gruppe, wo alle SchauspielerInnen und Lehrerinnen dabei wafen, puschte man sich gegenseitig auf. Kummer und Sorgen waren schnell vergessen. Dass sich alle Anstrengungen gelohnt haben, bewiesen die Kinder am 3. Juni am Vormittag den Volksschulkindern aus Enzesfeld und Hirtenberg und am Abend mehr als 500 Besucher von Nah und Fern.
Besonders freuten wir uns, dass BM Sabine Oberhauser den Ehrenschutz übernahm und hinter der Bühne den Kindern sogar Mut zusprach. Viele Ehrengäste u.a. Bgm. Gisela Strobl, Pfarrer Tomo Cubela, Landtagsabgeordnete Karin Scheele, Vizepräsidentin Beate Raabe Schasching, PSI Gabriele Pollreiss und viele Direktoren der umliegenden Schulen. Wie sehr die Kinder ihre Rolle lebten, zeigte sich an den Tränen der Zuschauer.
400 Brötchen wurden gemacht, zahlreiche Mehlspeisen mitgebracht und deshalb gilt der Dank der NNÖMS Hirtenberg allen Beteiligten. Wir möchten uns auch recht herzlich für die kostenlose Bereitstellung des Saales und der Technik bedanken.
 

Aktuelles

Wechsel im Gemeinderat

...weiterlesen

Eurofighter Überschallflüge

...weiterlesen
Help GV Logo familienfreundlichegemeinde Logo Triestingtal Logo Tridok Logo
Fundgegenstände