80. Geburtstag Bernd Lindmayer

Wie nicht anders zu erwarten stand der 80. Geburtstag von Kapellmeister a. D. Bernd Lindmayer ganz im Zeichen der Musik. Bürgermeisterin Gisela Strobl überreichte eine Ehrengabe der Marktgemeinde Hirtenberg, Bürgermeister Franz Schneider überbrachte die Ehrenbürgerurkunde der Gemeinde Enzesfeld-Lindabrunn.
Und dass der Maestro a. D. bei den festlichen Klängen des MV Hirtenberg selbst den Taktstock schwang, war selbstverständlich. Schließlich ist der Musikverein seit Jahrzehnten Lindmayers musikalische Heimat. 1962 trat Berni, wie ihn seine Freunde gerne nennen, dem Verein bei, 1972 wählte ihn das Ensemble zum Vizekapellmeister. Am 6. Jänner 1976 übernahm Lindmayer schließlich die musikalische Leitung des Orchesters. Im März 1997 gab Berni den Taktstock an Kapellmeister-Kollegen Josef „Jo" Rauscher weiter. Das jahrzehntelange Engagement für die Blasmusik und die vielen großen Erfolge mit dem MV Hirtenberg blieben nicht unbelohnt. Für sein Engagement für die Blasmusik ist Berndt Lindmayer Träger von Ehrenzeichen und Auszeichnungen wie die "Goldene Medaille des Ehrenzeichens für Verdienste um das Bundesland Niederösterreich", das "Verdienstkreuz des NÖ Blasmusikverbandes in Silber" und das Goldene Ehrenzeichen der Marktgemeinde Hirtenberg.

Aktuelles

Wechsel im Gemeinderat

...weiterlesen

So hat Hirtenberg gewählt!

...weiterlesen
Help GV Logo familienfreundlichegemeinde Logo Triestingtal Logo Tridok Logo
Fundgegenstände