2. Kindergartenolympiade in Hirtenberg

Am Freitag, 23. Mai 2013 war der Sportplatz Hirtenberg Schauplatz der zweiten Auflage der Kindergartenolympiade der Region. Kindergärten aus dem Triestingtal waren mit Kindern und deren Begleitung nach Hirtenberg gekommen, um den herrlichen Frühsommertag für Sport und Spaß zu nutzen. Den Initiatoren der Olympiade ist es wichtig, möglichst früh dem Bewegungsmangel von Kindergartenkindern entgegen zu wirken und – mit dem olympischen Gedanken „Dabei sein ist alles" – Spaß an der Bewegung zu vermitteln. Dafür hat sich der Kindergarten Hirtenberg unter der bewährten Leitung von Direktorin Martina Gebhardt viel vorgenommen. Nicht nur organisatorisch, auch sportlich: unter professioneller Anleitung von Laufguru Jo Wöhrer haben sich die Kinder seit Wochen auf ihre Olympiade vorbereitet. Selbst die Kleinkindergruppe war mit Feuereifer bei der Sache. Bei der Eröffnung zeigte sich Bürgermeisterin Gisela Strobl von so viel Engagement begeistert: "Es ist großartig, was ihr da heuer wieder auf die Beine gestellt habt. Ich wünsche allen Kindern viel Erfolg bei den Bewerben und den Eltern und Gästen gute Unterhaltung und ein paar schöne Stunden in Hirtenberg." In der Zuseherschar konnte Bürgermeisterin Gisela Strobl den Sprecher der Leaderregion Triestingtal, Bürgermeister Franz Seewald aus Furth sowie die Bürgermeisterkollegen Franz Schneider aus Enzesfeld-Lindabrunn und LtAbg. Josef Balber aus Altenmarkt begrüßen.
Und am Schluss waren alle begeistert. Alle teilnehmenden Kinder waren Sieger, jedes erhielt eine Goldmedaille und eine Urkunde für seine persönliche Leistung. Die Familienfreundliche Gemeinde sorgte, unterstützt von GemeinderätInnen der MG und den SPÖ-Frauen Hirtenberg für die Verpflegung und Betreuung der Kinder. (ffG)

Aktuelles

Wechsel im Gemeinderat

...weiterlesen

So hat Hirtenberg gewählt!

...weiterlesen
Help GV Logo familienfreundlichegemeinde Logo Triestingtal Logo Tridok Logo
Fundgegenstände